AiDKlinik® – Sichere Arzneimitteltherapie im Klinikalltag

Im Newsletter 02/2016 des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) berichtet Herr Professor Dr. Haefeli im Leitartikel über das Arzneimittel-Informationssystem AiDKlinik®.

Effiziente Prozessunterstützung, intelligente Warnmeldungen unter Vermeidung von Over Alerting sowie ein patientenorientierter Medikationsplan für die Anschlusstherapie – damit zeichnet sich AiDKlinik® im Praxisalltag aus. Für Herrn Professor Haefeli ist AiDKlinik® „Ein Erfolgsbeispiel für die Nachhal­tigkeit von Fördergeldern“.

Komplexe Arzneimitteltherapien machen eine maßgeschneiderte Verordnung von Medikamenten im Klinikalltag immer dringlicher. Verschiedene Schnittstellen bei der Versorgung erfordern einen strukturierten Medikationsprozess. Der Einsatz von wissenschaftlich evaluierten Daten ist somit für Apotheke, Ärzteschaft und Pflege unumgämglich. Hinzu kommt, dass die meisten Patienten nach der Entlassung bei der Weiterführung der Arzneimitteltherapie auf sich alleine gestellt sind – sie benötigen ebenfalls individuelle Unterstützung. Im Newsletter berichtet Herr Professor Haefeli über den Start des Projekts AiDKlinik® am Universitätsklinikum Heidelberg im Jahr 1999 und den Herausforderungen im Klinikalltag.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.