Dosing und m.Doc gehen strategische Partnerschaft ein

Die Zahlen sind besorgniserregend: Laut Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO sind bis zu zehn Prozent aller Krankenhausaufnahmen auf unerwünschte Arzneimittelereignisse zurückzuführen. Etwa ein Fünftel davon seien grundsätzlich vermeidbare Medikationsfehler.

MMI integriert Interaktionsdaten von Dosing

Neu-Isenburg/Heidelberg, 20. Mai 2020. Medizinische Medien Informations GmbH (MMI) und Dosing GmbH sind seit vielen Jahren partnerschaftlich miteinander verbunden. Durch Synergien unterstützen die beiden Unternehmen ihre Kunden nun noch besser. MMI ist als Stamm-Datenlieferant bereits seit vielen Jahren Partner von Dosing. Die hauseigene MMI- Redaktion erstellt wertvolle Daten zu Kontraindikationen, Doppelmedikation, Allergieprüfungen, Verkehrstüchtigkeit, Doping, Altersprüfungen …

TWT berät Dosing bei Prozessen zur Entwicklung von Software als Medizinprodukt

Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 13485 Heidelberg, 30. Juli 2019 – Bei Medizinprodukten hat die Qualität – mehr als bei vielen anderen Produkten – direkten Einfluss auf die Sicherheit des Produkts und somit auf die Gesundheit des Anwenders. Daraus resultieren hohe Anforderungen an Medizinproduktehersteller und -Anbieter: Sie müssen auf Basis enger regulatorischer Richtlinien …

Thieme integriert interaktive Arzneimittelinformationen in eRef

Mehr Sicherheit durch passgenaue Informationen Stuttgart, April 2019 – Thieme integriert MIA Service in seine medizinische Wissensplattform eRef. MIA Service ist eine cloudbasierte Lösung für pharmazeutische Informationen und Arzneimitteltherapiesicherheit der Dosing GmbH. Damit stehen Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten in Klinik und Praxis in Kürze interaktive Informationen über Arzneimittel und Wirkstoffe sowie Wechselwirkungen in der eRef …

Neuer MIA Service liefert hochwertige AMTS Prüfung

Dosing und KNAPPSCHAFT: Zwei starke Partner in einem System Unser neuer MIA Service ist seit Dezember in die elektronische Behandlungsinformation (eBI) der KNAPPSCHAFT eingebunden. MIA Service zeigt potentielle medikationsbezogene Risiken im klinischen Alltag auf und gibt Hinweise, um diese zu minimieren oder zu vermeiden. Die Webservices liefern unterschiedliche Funktionalitäten für die Arzneimittel-Therapierisikoprüfung, wie z.B. die …

Projektgruppe des Universitätsklinikums Heidelberg erhält Deutschen Preis für Patientensicherheit 2017

Der mit 19.500 Euro dotierte Preis des Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) zum Thema Patientensicherheit und Kommunikation geht in diesem Jahr an eine Projektgruppe des Universitätsklinikums Heidelberg. Die Auszeichnung wurde von Herrn Friedemann Schmidt (Jurymitglied) an Christine Faller, Kooperationseinheit Klinische Pharmazie (links) und Dr. Hanna Seidling, Leiterin der Kooperationseinheit Klinische Pharmazie (rechts) überreicht. Den vollständigen Artikel …

Dosing und IDMP1 Go Global

Die Dosing GmbH, Heidelberg und die IDMP1 GmbH, Bad Vilbel gründen ein Joint Venture. Die Arzneimittelversorgung der Bevölkerung steht weltweit vor einer besonderen Herausforderung: Es gibt unzählige Arzneimittel und Wirkstoffe, die bei Kombination unvorhersehbare Wechselwirkungen entfalten können. Ein weiteres Problem ist die internationale Identifikation von Arzneimitteln, die unter Umständen gleiche Substanzen enthalten aber diese unter …